Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.05.2012

14:44 Uhr

Milliardenprojekt

Bau des Tiefseehafens Wilhelmshaven verzögert sich

In Berlin gibt es Probleme mit dem Flughafen, in Wilhelmshaven mit dem Tiefseehafen. Beim Milliardenprojekt ist es zu Verzögerungen gekommen - die Verantwortlichen halten aber noch am Zeitplan fest.

Ein Teil des über 1700 Meter langen Piers des Jade Weser Port in Wilhelmshaven. dpa

Ein Teil des über 1700 Meter langen Piers des Jade Weser Port in Wilhelmshaven.

WilhelmshavenBeim Bau des ersten deutschen Tiefwasserhafens in Wilhelmshaven ist es zur nächsten Verzögerung gekommen - womit der Eröffnungstermin am 5. August weiter unter Druck gerät. Ein Frachtschiff mit Containerbrücken für den Jade Weser Port an Bord habe am Freitag nicht anlegen können, weil Baugerät den Kai blockierte, sagte die Sprecherin des Betreibergesellschaft Eurogate, Corinna Romke.

Nun könne der Zeitplan für den Probebetrieb nicht mehr eingehalten werden. Das Milliarden-Projekt steht seit Monaten wegen Baumängeln unter großem Zeitdruck. Risse an der Spundwand müssen repariert werden, sodass bislang nur 400 Meter des gut 1.700 Meter langen Kais genutzt werden können. Eurogate hatte bereits vor knapp zwei Wochen erklärt, dass es den Starttermin für den Hafen gefährdet sehe. Bislang aber halten die Verantwortlichen noch am Zeitplan fest.

Der Jade Weser Port wird der einzige Hafen in Deutschland sein, den die größten Containerschiffe der Welt zu jeder Zeit und voll beladen erreichen können. Die von Niedersachsen und Bremen geplante Anlage kostet rund eine Milliarde Euro.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachwuchs

18.05.2012, 19:04 Uhr

Wieder sind Experten am Werk, Wieder erhalten sie horrende Vergütungen. Wieder müssen sie nicht haften und Ersatz leisten. Wann wird dieser Wahnsinn, von Politiker gewollt und gefördert, endlich beendet?

MussteMalSein

24.06.2012, 12:02 Uhr

Wann werden solche sinnfreien Kommentare, rein polemisch und ohne jegliche Fakten, endlich beendet?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×