Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.11.2012

19:27 Uhr

Milliardenzukauf

Conagra wird größter Eigenmarkenproduzent der USA

Für mehrere Milliarden Dollar hat Conagra seinen Rivalen, den Nahrungsmittelhersteller Ralcorp gekauft. Schon seit längerem war der Konzern an dem Konkurrenten interessiert. Auch an der Börse kam die Übernahme gut an.

Produkte von Conagra in einem Warenkorb. Reuters

Produkte von Conagra in einem Warenkorb.

New YorkDer US-Lebensmittelhersteller Conagra wird mit der milliardenschweren Übernahme des Konkurrenten Ralcorp zum größten Eigenmarkenproduzenten der USA. Für 6,8 Milliarden Dollar inklusive Schulden übernimmt der Hersteller von Nudelgerichten, Popcorn oder Swiss Miss Kakaopulver der Ankündigung vom Dienstag zufolge den Wettbewerber auf dem Markt für Eigenmarken für Supermärkte.

Analysten und Wall Street begrüßten den Schritt. "Das ist eine sehr starke Kombination", sagte Ann Gurkin von Davenport & Co. Die Aktien von Ralcorp schossen an der New Yorker Börse über 26 Prozent auf rund 88 Dollar in die Höhe, die von Conagra legten drei Prozent zu.

Conagra hat bereits seit längerem für Ralcorp geworben. Einen ersten Vorstoß wagte der Konzern im März 2011 mit einer Offerte von 84 Dollar je Aktie. Zwei Mal musste ConAgra sein Angebot erhöhen, bevor es nun bei 90 Dollar je Anteilsschein den Zuschlag erhielt. Im Frühjahr dieses Jahres spaltete Ralcorp den Hersteller von Frühstücks-Cerealien Post ab und brachte den Kellogg -Konkurrenten erfolgreich an die Börse.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×