Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2011

10:19 Uhr

Mobilfunker Hutchison

Milliardenangebot für Orange Austria

Die Nummer vier im österreichischen Mobilfunkmarkt, Hutchinson, will den größeren Konkurrenten Orange Austria kaufen. Hutchinson bietet angeblich 1,4 Milliarden Euro.

Der österreichische Mobilfunkmarkt ist umkämpft. dpa

Der österreichische Mobilfunkmarkt ist umkämpft.

WienDer Mobilfunkanbieter Hutchison 3G bietet einem Zeitungsbericht zufolge 1,4 Milliarden Euro für den größeren Konkurrenten Orange. Der Deal solle noch im Dezember abgesegnet werden, berichtete der „Kurier“ am Freitag. Es fehle noch die Zustimmung der Regulierungsbehörde (RTR) sowie der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB). Weder Orange noch Hutchison wollten sich dem Blatt zufolge dazu äußern. Die Zeitung „Österreich“ berichtete, die Verhandlungen seien in der Endphase. Schon in den nächsten Wochen könne der Deal unter Dach und Fach gebracht werden.

Noch gehört Orange zu 65 Prozent dem Finanzinvestor Mid Europa Partners, der Rest der Anteile liegt bei France Telecom. Seit Oktober hat Mid Europa Partners das Recht, seinen Anteil an die Franzosen zu verkaufen. Diese wollen Orange aber nicht behalten und haben das Unternehmen zum Verkauf gestellt.

Mit der Übernahme würde Hutchison - derzeit Nummer vier am hieß umkämpften österreichischen Mobilfunkmarkt - zur Nummer drei aufsteigen, knapp nach T-Mobile und dem Marktführer A1. Im Zuge des Deals wolle Hutchison an A1 überflüssige Basisstationen, Frequenzen und die Orange-Billigmarke „Yesss!“ verkaufen, hieß es in dem Bericht.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

klausg.

30.11.2011, 02:13 Uhr

2 Saftläden fussionieren-heraus kommt eine große Saftbar! Beide probiert-Orange war noch etwas besser als 3! letztere sind eine Katastrophe! Unseriöses Geschäftsgebaren, null Service!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×