Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.02.2015

09:15 Uhr

Mode

Tom Tailor schafft dank Bonita die Wende

Tom Tailor ist zurück in den schwarzen Zahlen. Dank der gestiegenen Ertragskraft der Mitte 2012 übernommenen Modekette Bonita verbuchte die Hamburger Firma im vergangenen Jahr netto einen Gewinn von 10,8 Millionen Euro.

Die Modefirma ist zurück in den schwarzen Zahlen. dpa

Tom Tailor

Die Modefirma ist zurück in den schwarzen Zahlen.

DüsseldorfDie Modefirma Tom Tailor ist zurück in den schwarzen Zahlen. Dank der gestiegenen Ertragskraft der Mitte 2012 übernommenen Modekette Bonita verbuchte die Hamburger Firma im vergangenen Jahr netto einen Gewinn von 10,8 Millionen Euro nach einem Verlust von 16,2 Millionen Euro, wie Tom Tailor am Donnerstag mitteilte.

„Die Entwicklung der Tom Tailor Group verlief im abgelaufenen Geschäftsjahr insbesondere vor dem Hintergrund des schwierigen Gesamtmarktes insgesamt gut und brachte einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Ergebnisverbesserung“, erklärte Konzernchef Dieter Holzer. Ziel sei es nun, die Profitabilität weiter zu erhöhen.

Der Umsatz stieg 2014 um knapp drei Prozent auf 932 Millionen Euro. Operativ (Ebitda) verdiente der Hamburger Modekonzern mit 87,2 Millionen Euro 13 Prozent mehr. Die Integration von Bonita hatte Tom Tailor belastet. Inzwischen hat Holzer die Kette mit ihrer Mode für über 40-Jährige umgekrempelt, den Vertrieb gestrafft, neue Kollektionen entwickelt und den Geschäften ein moderneres Image verliehen.

Bei den Anlegern kamen die Nachrichten gut an. Vorbörslich legten die Titel bei Lang & Schwarz um 6,9 Prozent zu.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×