Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.03.2006

12:02 Uhr

Möbel

Das System der Ikea-Namen

Das Möbelhaus Ikea ist für die exotischen Namen seiner Produkte bekannt. Auch wenn sie das ein oder andere Mal unaussprechlich wirken, sollen sie doch der besseren Zuordnung dienen. Aber woher kommen „Billy“ oder „Klippan“ eigentlich?

ArtikelHerkunft
Polstermöbel, Couchtische, Rattanmöbel, BücherregaleSchwedische Ortsnamen
Betten, Kleiderschränke, DielenmöbelNorwegische Ortsnamen
Esstische und -stühleFinnische Ortsnamen
BücherregalserienBerufe
BadezimmerartikelSkandinavische Seen, Flüsse und Meeresbuchten
KüchenGrammatische Begriffe, gelegentlich auch andere Namen
Stühle, SchreibtischeMännernamen
Stoffe, GardinenFrauennamen
GartenmöbelSchwedische Inseln
TeppicheDänische Ortsnamen
BeleuchtungBegriffe aus der Musik, Chemie, Meteorologie, Maße, Gewichte, Jahreszeiten, Monate, Tage, Boote, Seemannssprache
Bettwäsche, Decken, KissenBlumen, Pflanzen, Edelsteine
KinderartikelSäugetiere, Vögel, Adjektive
GardinenzubehörMathematische und geometrische Begriffe
KüchenutensilienFremdwörter, Gewürze, Kräuter, Fische, Pilze, Früchte oder Beeren, Funktionsbeschreibungen
Schachteln, Wanddekoration, Bilder und Rahmen, UhrenUmgangssprachliche Ausdrücke, auch schwedische Ortsnamen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×