Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.04.2016

21:17 Uhr

Monolith

Finanzinvestor übernimmt Berentzen-Aktien von Aurelius

Die Aurelius-Unternehmensgruppe gibt einen Anteil ihrer Aktien an dem niedersächsischen Spirituosen-Hersteller Berentzen ab. Erwerben wird ihn der niederländische Finanzinvestor Monolith.

Das Berentzen-Label: Die Aurelius-Unternehmensgruppe wird Aktien und damit Stimmrechte an dem niedersächsische Spirituosen-Hersteller abgeben. dpa

Berentzen

Das Berentzen-Label: Die Aurelius-Unternehmensgruppe wird Aktien und damit Stimmrechte an dem niedersächsische Spirituosen-Hersteller abgeben.

BerlinDer niederländische Finanzinvestor Monolith wird rund 10,4 Prozent der Aktien und damit der Stimmrechte an dem niedersächsische Spirituosen-Hersteller Berentzen von der Aurelius-Unternehmensgruppe erwerben. Das gab Berentzen am Montag in einer Pflichtmitteilung bekannt.

Die Aurelius-Unternehmensgruppe werde danach noch rund 18,8 Prozent des Grundkapitals der Berentzen-Gruppe AG halten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×