Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.06.2014

12:33 Uhr

PR-Desaster auf Twitter

Delta Air macht sich zum Giraffen

VonSteffen Daniel Meyer

Die Fluggesellschaft Delta wollte den Sieg der US-Fußballmannschaft über Ghana kreativ auf Twitter zelebrieren und nutzte als Symbol für Ghana ein Bild mit einer Giraffe. Das Problem: In Ghana gibt es gar keine Giraffen.

Flugzeug von Delta Airlines: „Precious Tweet.“ AFP

Flugzeug von Delta Airlines: „Precious Tweet.“

AccraAfrika ist mit seinen 900 Millionen Menschen und 54 Ländern ein vielfältiger Kontinent, doch nur wenige Menschen außerhalb Afrikas kennen echte Details. Oder wissen Sie spontan, in welchen afrikanischen Ländern es Giraffen gibt und in welchen nicht?

Die Twitter-Verantwortlichen der US-amerikanische Fluggesellschaft Delta hatten sich aber nicht einmal die Mühe gemacht zu recherchieren: Stattdessen posteten sie einfach nach dem 2:1-Sieg der US-Fußballmannschaft über Ghana ein Bild mit der Freiheitsstatue als Symbol für die USA und einer Giraffe für Ghana.

Doch - Sie ahnen es schon - in Ghana gibt es keine Giraffen. Und wie Twitter eben so ist, machten seine Nutzer die Airline geschwind darauf aufmerksam, gespickt mit der typischen Portion Spott und Häme.

Twitter-User Anthony Brown unterstellte der Fluggesellschaft augenzwinkernd, dass sie eventuell eine Diskussion über den Rückgang der Giraffen starten wollte und postete dazu eine Übersichtskarte mit der ursprünglichen und der heutigen Giraffenverbreitung.

Delta reagierte zuerst damit, indem sie den ursprünglichen Tweet löschte (deswegen gibt es oben auch nur einen Screenshot). Danach twitterte die Airline eine Entschuldigung - die allerdings einen unschönen Tippfehler enthielt.

Statt „previous tweet“ schrieb @Delta „precious tweet“ und erntete damit weitere Kritik. Die Reaktion von @Delta: Tweet löschen, neue Entschuldigung posten.

Auch wenn die Aktion für Delta ziemlich peinlich ist, hat es am Ende doch irgendwie einen netten Nebeneffekt: Ein paar Menschen mehr wissen jetzt, dass es nicht überall in Afrika Giraffen gibt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×