Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2004

19:15 Uhr

Quartalsumsatz stieg weniger stark als erwartet

Carrefour enttäuscht Analysten

Europas größter Einzelhandelskonzern Carrefour hat seinen weltweiten Umsatz im vierten Quartal des vergangenen Jahres zwar gesteigert, die Erwartungen der Analysten aber dennoch enttäuscht. Die französische Warenhaus-Kette litt insbesondere unter der schwächeren Verbraucherausgaben auf dem Heimatmarkt.

HB PARIS. Im abgelaufenen Vierteljahr sei der Umsatz auf 21,771 Mrd. € von 20,896 Mrd. € im Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte Carrefour am Donnerstag in Paris mit. Von Reuters befragte Analysten hatten den Umsatz im Durchschnitt mit 21,842 Mrd. € prognostiziert.

Im Geschäftsjahr 2003 erzielte der nach Wal Mart Stores weltweit zweitgrößte Einzelhandelskonzern einen Umsatz von 78,994 Mrd. €, nach 76,777 Mrd. € im Vorjahr. Wal Mart hatte seinen Umsatz im Weihnachtsgeschäft um mehr als vier Prozent gesteigert.

Carrefour bekräftigte sein Ziel, für 2003 einen prozentual zweistelligen Gewinnanstieg auszuweisen. Carrefour-Aktien legten am Donnerstag an der Börse in Paris in einem freundlichen Umfeld 3,14 % auf 44,07 € zu. Sie übertrafen damit den weiter gefassten pan-europäischen Dow-Jones Einzelhandelsindex, der um 1,81 % zulegte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×