Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2011

15:30 Uhr

Ratingagentur

Moody's steigert den Gewinn deutlich

Eine Vielzahl neuer Anleihe-Emissionen beschert Moody's eine deutliche Gewinnsteigerung. Die Ratingagentur verdiente 56 Prozent mehr als im Vorjahr. Für 2011 hat sie deshalb die Gewinnprognose angehoben.

Die Ratingagentur Moody's hat ihre Gewinnprognose für 2011 angehoben. Quelle: dpa

Die Ratingagentur Moody's hat ihre Gewinnprognose für 2011 angehoben.

New YorkZahlreiche Anleihe-Emissionen haben den Gewinn der US-Ratingagentur Moody's im zweiten Quartal nach oben geschraubt. Das in Europa zusammen mit anderen US-Bonitätswächtern in die Kritik geratene Unternehmen verdiente 189 Millionen Dollar und damit 56 Prozent mehr als im Vorjahr. Im vergangenen Vierteljahr hatten sich vor allem in den USA viele Firmen mit neuen Bonds frische Mittel beschafft. Davon profitieren die Ratingagenturen, weil sie für die Bewertung der Papiere bezahlt werden.

Wegen der sich verschärfenden Schuldenkrise in der Euro-Zone und den USA sind die Aussichten aber trübe: „Das Umfeld für Neuemissionen wird im zweiten Halbjahr schwieriger werden“, sagte Moody's-Chef Raymond McDaniel voraus. Dennoch hob die Firma ihre Gewinnprognosen für 2011 an - ausschlaggebend ist das starke erste Halbjahr.

Politiker in Europa fordern seit längerem den Aufbau eines europäischen Pendants zu den US-Agenturen, da sie sich über ein schlechteres Bonitätsurteil für Euro-Länder in der Schuldenkrise geärgert haben.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×