Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2017

17:42 Uhr

Rickmers

Insolvente Reederei sucht Investoren

Die traditionsreiche Reederei Rickmers hat vor zwei Wochen überraschend Insolvenz angemeldet. Jetzt sollen neue Eigentümer her. Eine australische Investmentbank macht sich jetzt auf die Suche.

Die Hamburger Reederei hat einen Insolvenzantrag gestellt. Jetzt sollen neue Eigentümer her. dpa

Gebäude der Rickmers Reederei

Die Hamburger Reederei hat einen Insolvenzantrag gestellt. Jetzt sollen neue Eigentümer her.

FrankfurtDie insolvente Reederei Rickmers geht auf die Suche nach neuen Eigentümern. Der Vorstand, die Gläubiger und Sachwalter Jens-Sören Schröder haben die australische Investmentbank Macquarie mit der Investorensuche beauftragt, wie Rickmers am Freitag in Hamburg mitteilte. „Ziel ist es, einen oder mehrere Investoren für die Rickmers Gruppe zu akquirieren.“ Von Vorstandschef Ignace van Meenen hat sich Rickmers unterdessen einvernehmlich getrennt. Schröder ist als Sachwalter nur Aufpasser für den Vorstand, der das Unternehmen in Eigenregie sanieren darf. Das operative Geschäft laufe stabil, hieß es in der Mitteilung.

Die traditionsreiche Reederei hatte vor zwei Wochen überraschend Insolvenz angemeldet, nachdem die HSH Nordbank als Hauptkreditgeber die Reißleine gezogen hatte. Die Landesbank sah den Plan von Alleineigner Bertram Rickmers nicht als tragfähig an, die Mehrheit an die Anleihegläubiger und Banken abzugeben und weniger als 25 Prozent zu behalten. Die ganze Schiffsbranche durchlebt seit Jahren eine tiefe Krise.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×