Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2016

11:39 Uhr

Sainsbury

Britische Kette bietet Aldi und Lidl die Stirn

Im Kampf gegen die Discount-Konkurrenz von Aldi und Lidl sieht die britische Supermarktkette Sainsbury erstmals seit langem wieder Licht. Mit einem Zukauf will sich der Konzern ein weiteres Standbein verschaffen.

Erstmals seit zwei Jahren hat das Unternehmen seinen Quartalsumsatz gesteigert. Reuters

Sainsbury-Supermarkt

Erstmals seit zwei Jahren hat das Unternehmen seinen Quartalsumsatz gesteigert.

LondonTrotz der zunehmenden Konkurrenz durch Aldi und Lidl hat die zweitgrößte britische Supermarktkette Sainsbury erstmals seit zwei Jahren ihren Quartalsumsatz gesteigert. Das überraschende Plus könnte auch für Rückenwind im milliardenschweren Übernahmekampf um die Kaufhauskette Home Retail sorgen. Mit dem Zukauf will sich Sainsbury ein neues Standbein neben dem Lebensmittelhandel schaffen.

Seit Jahren machen die deutschen Discounter Aldi und Lidl britischen Supermärkten mit einem rigorosen Preiskampf das Leben schwer. Doch Sainsbury bietet ihnen die Stirn: Der Konzern steigerte in den neun Wochen bis Mitte März seinen Umsatz auf vergleichbarer Basis um 0,1 Prozent und überraschte damit Analysten. Er zeigte sich zugleich zuversichtlich, auch weiterhin besser dazustehen als die heimischen Rivalen.

Die größten Discounter der Welt

Platz 10

Dollar Tree belegt den zehnten Platz unter den weltgrößten Discountern. Das US-Unternehmen erwirtschaftete 2014 6,8 Milliarden Euro.

Quelle: Planet Retail/Statista

Platz 9

Auch aus Skandinavien kommt ein Discounter, der es unter die Top Ten der weltgrößten geschafft hat: Rema 1000 gehört zum Konzern Reitangruppen. 2014 setzte das Unternehmen sieben Milliarden Euro um.

Platz 8

2014 generierte der US-Discounter Family Dollar einen Umsatz von 8,3 Milliarden Euro.

Platz 7

Der siebtgrößte Discounter der Welt heißt Biedronka, ist in Polen aktiv, gehört aber der portugiesischen Gruppe JMR Jerónimo Martins Retails. 2014 setzte die Kette 9,3 Milliarden Euro um.

Platz 6

Die sechstgrößte Discountkette der Welt stammt aus Spanien. Das Unternehmen mit dem Namen Dia (zu Deutsch „Tag“) setzte 2014 10,3 Milliarden Euro um.

Platz 5

Auf dem fünften Platz findet sich ein deutsches Unternehmen: Der Discounter Penny, der zur Rewe-Gruppe gehört. 2014 betrug der Umsatz des Discounters 12,1 Milliarden Euro.

Platz 4

Der viertgrößte Discounter der Welt ist Netto. Die Kette gehört zur Edeka-Gruppe und erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von 14,5 Milliarden Euro.

Platz 3

Die US-Kette Dollar General verkaufte 2014 Waren im Wert von 15,0 Milliarden Euro.

Platz 2

Der Discounter Lidl, der zur Schwarz Gruppe gehört, belegt im Ranking der weltgrößten Discounter mit großem Abstand zum Drittplatzierten den zweiten Platz. 2014 betrug der Umsatz der Supermarktkette 62,7 Milliarden Euro.

Platz 1

Aldi Nord und Süd sind gemeinsam auf Platz eins im Ranking der weltweit größten Discounter. 2014 verkauften die beiden deutschen Unternehmen Artikel im Wert von 65,9 Milliarden Euro.

Sainsbury will für Home Retail umgerechnet 1,7 Milliarden Euro zahlen. Konkurrent im Übernahmerennen um die Mutter des Einrichtungshauses Habitat ist die südafrikanische Gruppe Steinhoff International. Den beiden Interessenten bleibt bis Freitag Zeit für ein verbindliches Angebot.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×