Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.09.2014

19:43 Uhr

Spezialernährung

Verhandlungen über Kauf von Danone-Sparte stocken

Die milliardenschwere Übernahme der Danone-Sparte für Spezialernährung ist offenbar ins Stocken geraten. Insider berichten sogar, dass es unklar sei, ob die Verhandlungen überhaupt weitergeführt werden.

Baby-Nahrung von Danone: Die Verhandlungen des französischen Konzerns über den Verkauf seiner Sparte für medizinische Ernährung liegen auf Eis. dpa

Baby-Nahrung von Danone: Die Verhandlungen des französischen Konzerns über den Verkauf seiner Sparte für medizinische Ernährung liegen auf Eis.

LondonDie Gespräche über eine milliardenschwere Übernahme der Danone-Sparte für Spezialernährung durch den US-Konzern Hospira liegen nach Reuters-Informationen auf Eis. Es sei derzeit unklar, ob die Verhandlungen überhaupt weiter gingen, sagten mehrere mit der Sache vertraute Personen. Weshalb es bei dem geplanten Zukauf im Volumen von fünf Milliarden Dollar keine Fortschritte gibt, war zunächst unklar.

Hospiras Interesse an der Danone-Sparte, die unter anderem Lebensmittel für Menschen mit schweren Allergien und Nahrung via Magensonden produziert, war im Juli bekanntgeworden. An der Danone-Sparte hatten Insidern zufolge auch der deutsche Fresenius-Konzern und Nestle Interesse gezeigt.

Die größten Konsumgüterhersteller der Welt

Platz 10

Tyson Foods

Umsatz 2012: 33,3 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus vier Prozent

Operative Marge (2012): vier Prozent

Quelle: OC&C

Platz 9

Archer Daniels Midland

Umsatz 2012: 34,7 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus sechs Prozent

Operative Marge (2012): zwei Prozent

Platz 8

Mondelez (ehemaliges Auslandsgeschäft von Kraft Foods)

Umsatz 2012: 35 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: minus zwei Prozent

Operative Marge (2012): 15 Prozent

Platz 7

JBS

Umsatz 2012: 37,3 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus 24 Prozent

Operative Marge (2012): vier Prozent

Platz 6

AnheuserBusch Inbev

Umsatz 2012: 39,8 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus zwei Prozent

Operative Marge (2012): 34 Prozent

Platz 5

Coca-Cola

Umsatz 2012: 47,9 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus drei Prozent

Operative Marge (2012): 24 Prozent

Platz 4

PepsiCo

Umsatz 2012: 65,5 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: minus zwei Prozent

Operative Marge (2012): 14 Prozent

Platz 3

Unilever

Umsatz 2012: 66 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus zehn Prozent

Operative Marge (2012): 14 Prozent

Platz 2

Procter & Gamble

Umsatz 2012: 83,7 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus drei Prozent

Operative Marge (2012): 18 Prozent

Platz 1

Nestlé

Umsatz 2012: 98,4 Milliarden Dollar

Veränderung gegenüber 2011: plus zehn Prozent

Operative Marge (2012): 16 Prozent

Hospira wollte im Zuge des Zukaufs seinen Firmensitz aus steuerlichen Gründen von den USA ins Ausland verlegen. Diesen Weg will aktuell auch der US-Konzern Burger King mit dem Kauf der kanadischen Kaffee- und Donut-Kette Tim Hortons gehen. Die US-Regierung hat das als unpatriotisch kritisiert und US-Senator Dick Durbin hatte auch Hospira zum Bleiben aufgefordert.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×