Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.09.2012

18:01 Uhr

Système U Sud

Supermarktkette kauft Schlecker Frankreich

Die Filialen der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker in Frankreich haben einen Abnehmer gefunden. Die Supermarkt-Kette Système U Sud kauft die Läden, die dann auch einen neuen Namen bekommen.

Die verhangenen Fensterscheiben einer Schlecker-Filiale. dpa

Die verhangenen Fensterscheiben einer Schlecker-Filiale.

MontpellierDie französische Supermarkt-Kette Système U Sud hat die Schlecker-Filialen in Frankreich gekauft. Wie das Unternehmen am Dienstag in Vendargues im südfranzösischen Département Hérault mitteilte, soll bis Dezember zudem ein Logistikzentrum mit 130 Mitarbeitern in Clermont-l'Hérault geschaffen werden. Schlecker Frankreich übernimmt demnach den Namen "U proximité Sud" und soll von seinen vorherigen Führungskräften weitergeleitet werden. Die 139 Schlecker-Filialgeschäfte unter anderem in Nizza, Marseille und Lyon sollen in "Uexpress" oder "Utile" umbenannt werden.

Die Handelskette Système U Sud hat nach eigenen Angaben einen Marktanteil von zehn Prozent in Frankreich und erzielte 2011 einen Umsatz von 3,69 Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigt 15.000 Mitarbeiter und hat 620 Geschäfte.

Schlecker hatte im Januar in Deutschland Insolvenz angemeldet. Gut vier Monate später entschieden sich die Gläubiger der Drogeriekette für die Abwicklung des überschuldeten Unternehmens. Auch die Konzerntöchter Schlecker XL und Ihr Platz mussten schließen. Rund 25.000 Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×