Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2015

22:50 Uhr

Trotz aufgestockter Offerte

Aer Lingus gibt IAG erneut einen Korb

Aer Lingus macht es der British-Airways-Mutter IAG nicht leicht: Die irische Airline hat erneut ein Kauf-Angebot abgelehnt - trotz aufgestockter Offerte. Ob IAG nochmals etwas draufpackt, ist fraglich.

Kein Interesse an einer Übernahme: Aer Lingus hat erneut ein Angebot von IAG abgelehnt. dpa

Kein Interesse an einer Übernahme: Aer Lingus hat erneut ein Angebot von IAG abgelehnt.

LondonDie British-Airways-Mutter IAG ist beim irischen Rivalen Aer Lingus erneut mit einer Übernahme-Offerte abgeblitzt. Die irische Airline habe auch das um zehn Cent auf 2,40 Euro je Aktie aufgestockte Gebot zurückgewiesen, teilte die IAG am Freitag mit.

Ob IAG seine Offerte nochmals erhöhe, sei offen. Über Aer Lingus könnte IAG, zu der auch die spanische Iberia gehört, an zusätzliche Start- und Landerechte am Lufthafen Heathrow kommen.

Aer Lingus betreibt eine Flotte von 47 Fliegern und befördert jedes Jahr mehr als zehn Millionen Passagiere. Die größten Anteilseigner bei Aer Lingus sind der irische Mitbewerber Ryanair und der irische Staat. Ryanair hat seit 2007 bereits mehrfach versucht, Aer Lingus zu übernehmen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×