Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.08.2012

12:13 Uhr

Trotz Urlaub

Passagierzahlen bei Air Berlin brechen ein

Im Juli flogen deutlich weniger Passagiere mit Air Berlin als ein Jahr zuvor. Schuld daran sind laut der Airline die Luftverkehrssteuer und die geplatzte Eröffnung der Flughafens Berlin Brandenburg.

Fluggäste vor einem Service-Schalter von Air Berlin. dpa

Fluggäste vor einem Service-Schalter von Air Berlin.

BerlinDie Passagierzahlen von Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin sind auch im Juli gesunken. Das ist zunächst keine Überraschung, da die Kapazität durch Sparprogramme und Streckenkürzungen zuletzt 5,1 Prozent unter dem Vorjahreswert liegt. Doch die Zahl der Passagiere ist noch stärker geschrumpft als die Kapazität.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, flogen im Juli 3,58 Millionen Menschen mit Air Berlin, 5,9 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Damit liegt auch die Auslastung mit 83,73 Prozent leicht unter dem Vorjahreswert (84,45 Prozent).

Die Airline hat sich einen Schrumpfkurs verordnet. In den ersten sieben Monaten insgesamt stieg die Auslastung um 1,5 Prozent. Dass es im Juli nicht voran ging, führt das Unternehmen auf die Luftverkehrssteuer und die geplatzte Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens zurück.

Von

dpa

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

07.08.2012, 12:03 Uhr

Ich bin jahrelang mit denen geflogen. Aber seit Mehdorn ist alles sehr schlecht und teuer geworden: Gepäckstücklimitierung, drastische Preiserhöhung der Bonuskarte, der Gipfel sind 14€ für Bezahlung mit Kreditkarte!!!
Es gibt (noch) Alternativen!

senfra

07.08.2012, 12:22 Uhr

Gibt halt mal Gesellschaften bei denen ich keine 2 1/2 Stunden beim Check-in stehen muss.Die Onlinebuchung funktioniert
Mit freundlichem Personal.
Nicht ständig die Flugzeiten ändert. Aus dem gemütlichen 10 Uhr Abflug wird da mal schnell 6.30 Uhr plus 2 Stunden vorab kommen.
Letztendlich akzeptiere ich, wenn Lufthansa mal 10% teuerer ist und ich buche da.

Mehdorn hat fast Heidelberger Druck geschaft, die Bahn, warum nicht mit A.B.
Macht der mit links.(Warum ist der eigentlich kein Minister?)

Account gelöscht!

07.08.2012, 13:59 Uhr

Silberkartenbesitzer kommt zum 1 Std. Vor Abflug zum Premium Check Inn, Alleinreisende Kinder
Werden eingecheckt Dauer 25 Min. anschl. Antwort "sie zu spät, der Flug ist geschl.,die Tickets sind ungültig geworden,mußte neue für 4 Pers. Zu 804,00 € kaufen, Reklamation,Antwort nach
4 Mon. Erstattung Kulanz 34,00 €

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×