Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2016

17:28 Uhr

Übernahme bei Fluglinie

Lufthansa besiegelt Kauf von Brussels Airlines

Die Übernahme von Brussels Airlines durch die Lufthansa ist perfekt. Bereits vor acht Jahren war Lufthansa bei Brussels Airlines eingestiegen. Interessant sind für Lufthansa vor allem die zahlreichen Ziele in Afrika.

Die deutsche Fluggesellschaft wächst weiter und übernimmt einen Konkurrenten aus Belgien. dpa

Lufthansa

Die deutsche Fluggesellschaft wächst weiter und übernimmt einen Konkurrenten aus Belgien.

BrüsselDie vollständige Übernahme von Brussels Airlines durch die Lufthansa ist unter Dach und Fach. Beide Fluglinien seien sich über die Details des im September verkündeten Deals einig geworden, teilte Brussels Airlines am Mittwoch mit. Deutschlands größte Fluggesellschaft hielt bereits 45 Prozent an den Belgiern und zog eine Option, um auch die restlichen 55 Prozent der Anteile zu übernehmen. Lufthansa hatte vor acht Jahren den Einstieg bei der in Brüssel ansässigen Fluglinie angekündigt und für 45 Prozent etwa 65 Millionen Euro gezahlt.

Die Entscheidung hatte sich wegen des Anschlags am dortigen Flughafen vom März verzögert. Brussels Airlines ist für die Deutschen interessant wegen der Europa-Beamten und Lobbyisten in Brüssel, die viel Geld für Flugtickets ausgeben. Zudem fliegt Brussels Airlines mit seinen rund 50 Flugzeugen zahlreiche Ziele in Afrika an, wo die Lufthansa relativ schwach vertreten ist. Geplant ist, den Neuzugang zumindest teilweise in die Lufthansa-Billigfluglinie Eurowings zu integrieren.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×