Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2013

15:13 Uhr

Umsatzsteigerung

Eurotunnel verzeichnet 2012 Rekordjahr

Der Betreiber des Eurotunnels hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz auf eine knappe Milliarde Euro gesteigert und ein Rekordjahr hingelegt. Die Zahl der Passagiere stieg auf fast zehn Millionen.

Die Betreibergesellschaft des Eurotunnels blickt auf ein Rekordjahr zurück. dapd

Die Betreibergesellschaft des Eurotunnels blickt auf ein Rekordjahr zurück.

ParisDie Betreibergesellschaft des Tunnels unter dem Ärmelkanal, Eurotunnel, hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 14 Prozent auf 993 Millionen Euro gesteigert und damit ein Rekordjahr hingelegt. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte, stieg die Zahl der Passagiere des Hochgeschwindigkeitszugs Eurostar 2012 um zwei Prozent auf fast zehn Millionen. Insgesamt reisten fast 20 Millionen Menschen in Zügen durch den Tunnel.

Besonders stark zog der Transport von Lastkraftwagen an - um 16 Prozent auf insgesamt 1,5 Millionen Lkw. Die Zahl von Pkw wuchs demnach um sieben Prozent, die der Reisebusse um fünf Prozent. Insgesamt durchquerten 2012 rund 2,4 Personenwagen und Busse den Tunnel in beiden Richtungen. Angekurbelt wurde der Verkehr nicht zuletzt durch die Olympischen Sommerspiele in London.

Eurotunnel habe ein „Rekordjahr" hingelegt, betonte Unternehmens-Chef Jacques Gounon. Für das laufende Jahr hofft das Unternehmen auf weitere Zuwächse vor allem beim Eurostar-Verkehr. Er soll auch durch eine neue Verbindung nach Südfrankreich angekurbelt werden: Ab dem Frühjahr will das Unternehmen zunächst probeweise Eurostars zwischen London und Aix-en-Provence via Lyon und Avignon einsetzen.

Europorte, die Fracht-Sparte des Konzerns, verzeichnete 2012 eine Umsatzsteigerung um 28 Prozent. Dazu trug eine neue Verbindung in Richtung der belgischen Hafenstadt Antwerpen bei - dem zweitgrößten Hafen Europas nach Rotterdam und vor Hamburg.

Von

afp

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

fruehrentner

23.01.2013, 15:49 Uhr

Rekordjahr hin oder her, interessant wäre, ob die Gesellschaft Gewinn macht. Als Kostolany noch lebte, hat er diese Aktie empfohlen. Ob er das heute noch einmal sagen würde?

breuuerb

23.01.2013, 17:08 Uhr

Also ich habe früher selber für mehrere Frachtunternehmen gearbeitet, am Ende meiner Karriere für die mittelgroße Firma Hartlconnect in Österreich/Tirol, aber ich habe es nie geschafft den Tunnel zu fahren ;) allerdings bin ich oft genug nach Italien, Deutschland und Co gefahren...Brennertunnel is auch einiges los kann ich da nur sagen;)...Is halt eine Insel und da müssen alle dort durch, und daher -> Gewinn werden die schon machen!!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×