Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Umwelt-Ranking

Die dreckigsten Airlines der Welt

Der wachsende Flugverkehr schadet dem Klima – insbesondere auf der Kurzstrecke. Doch einige Airlines fallen besonders unangenehm auf. Welche Fluggesellschaften im Ranking von Atmosfair ganz hinten landen.

  • zurück
  • 1 von 13
  • vor
Einmal im Jahr untersucht die Organisation Atmosfair, wie klimafreundlich die Airlines weltweit arbeiten. Dabei untersuchen sie vor allem den CO2-Ausstoß pro Passagier und Flugzeug und vergeben dafür Effizienzpunkte. Eine der schmutzigsten Airlines auf der Langstrecke ist dabei Singapore Airlines. Mit 35,1 Effizienzpunkten sind die Asiaten deutlich schlechter als im Vorjahr. Reuters

Platz 10 - Singapore Airlines (Singapur)

Einmal im Jahr untersucht die Organisation Atmosfair, wie klimafreundlich die Airlines weltweit arbeiten. Dabei untersuchen sie vor allem den CO2-Ausstoß pro Passagier und Flugzeug und vergeben dafür Effizienzpunkte. Eine der schmutzigsten Airlines auf der Langstrecke ist dabei Singapore Airlines. Mit 35,1 Effizienzpunkten sind die Asiaten deutlich schlechter als im Vorjahr.

Bild: Reuters

Die Krone am Heck, doch im Klimaranking ganz unten. Die königliche Fluggesellschaft hat sich auf 34,7 Effizienzpunkte verschlechtert. Wikipedia

Platz 9 - Royal Jordanian (Jordanien)

Die Krone am Heck, doch im Klimaranking ganz unten. Die königliche Fluggesellschaft hat sich auf 34,7 Effizienzpunkte verschlechtert.

Bild: Wikipedia

Die argentinische Airline ist nur auf der Kurz- und Mittelstrecke unterwegs. Offensichtlich ist die Klimabilanz des Skyteam-Partners aber alles andere als gut. 33,2 Effizienzpunkte werden nur von wenigen Konkurrenten unterboten.

Platz 8 - Austral Lineas Aereas (Argentinien)

Die argentinische Airline ist nur auf der Kurz- und Mittelstrecke unterwegs. Offensichtlich ist die Klimabilanz des Skyteam-Partners aber alles andere als gut. 33,2 Effizienzpunkte werden nur von wenigen Konkurrenten unterboten.

Der amerikanische Adler ist ein ganz schöner Drecksspatz. Die amerikanische Regionalairline landet mit 32,8 Effizienzpunkten in der Effizienzklasse F. Wikipedia

Platz 7 - Envoy (USA)

Der amerikanische Adler ist ein ganz schöner Drecksspatz. Die amerikanische Regionalairline landet mit 32,8 Effizienzpunkten in der Effizienzklasse F.

Bild: Wikipedia

Die nächste US-Airline, die sich um das Weltklima wenig schert. 32 Effizienzpunkte im Ranking von Atmosfair sind im Branchenvergleich ein kleines Desaster für die Regionalairline von United. Wikipedia

Platz 6 - United Express (USA)

Die nächste US-Airline, die sich um das Weltklima wenig schert. 32 Effizienzpunkte im Ranking von Atmosfair sind im Branchenvergleich ein kleines Desaster für die Regionalairline von United.

Bild: Wikipedia

Auch die Regionaltochter der mexikanischen Airline ist alles andere als vorbildlich. Auch hier sorgen 30,6 Effizienzpunkte für Effizienzklasse F. Reuters

Platz 5 - Aeromexico Connect (Mexiko)

Auch die Regionaltochter der mexikanischen Airline ist alles andere als vorbildlich. Auch hier sorgen 30,6 Effizienzpunkte für Effizienzklasse F.

Bild: Reuters

Die schlechteste US-Airline im Atmosfair-Vergleich ist die Regionalairline von Delta. 29,5 Effizienzpunkte sind eine deutliche Verschlechterung im Vergleich zum Vorjahr. AP

Platz 4 - Delta Connection

Die schlechteste US-Airline im Atmosfair-Vergleich ist die Regionalairline von Delta. 29,5 Effizienzpunkte sind eine deutliche Verschlechterung im Vergleich zum Vorjahr.

Bild: AP

Auf der Kurzstrecke eine der klimaschädlichsten Airlines der Welt, auf der Langstrecke nicht viel besser. Die afrikanische Airline kommt so auf 26,5 Effizienzpunkte – und verpasst Effizienzklasse G nur knapp. AFP; Files; Francois Guillot

Platz 3 - Ethiopian Airlines (Äthiopien)

Auf der Kurzstrecke eine der klimaschädlichsten Airlines der Welt, auf der Langstrecke nicht viel besser. Die afrikanische Airline kommt so auf 26,5 Effizienzpunkte – und verpasst Effizienzklasse G nur knapp.

Bild: AFP; Files; Francois Guillot

Auch die Regionaltochter der ägyptischen Fluggesellschaft ist im Branchenvergleich sehr, sehr klimaschädlich. 22 Effizienzpunkte und Effizienzklasse G auf der Mittelstrecke sind ein Desaster. Immerhin flogen nur 500.000 Passagiere im vergangenen Jahr mit der Airline. dpa

Platz 2 - Egyptair Express (Ägypten)

Auch die Regionaltochter der ägyptischen Fluggesellschaft ist im Branchenvergleich sehr, sehr klimaschädlich. 22 Effizienzpunkte und Effizienzklasse G auf der Mittelstrecke sind ein Desaster. Immerhin flogen nur 500.000 Passagiere im vergangenen Jahr mit der Airline.

Bild: dpa

Auch der letzte Platz im Klimaranking geht nach Afrika. Als einziges Airline im Ranking von Atmosfair werden die Kenianer mit der Effizienzklasse G beurteilt. 19,5 Effizienzpunkte sprechen eine deutliche Sprache. Keine Airline weltweit fliegt klimaschädlicher. Reuters

Platz 1 - Kenya Airways (Kenia)

Auch der letzte Platz im Klimaranking geht nach Afrika. Als einziges Airline im Ranking von Atmosfair werden die Kenianer mit der Effizienzklasse G beurteilt. 19,5 Effizienzpunkte sprechen eine deutliche Sprache. Keine Airline weltweit fliegt klimaschädlicher.

Bild: Reuters

Im Ranking der schmutzigsten Airlines der Welt, das Atmosfair einmal im Jahr aufstellt, landet die regionale Tochter der Lufthansa Regional mit 46,8 Effizienzpunkten und Effizienzklasse E im hinteren Drittel.

Schlechteste deutsche Airline - Lufthansa Regional (Deutschland)

Im Ranking der schmutzigsten Airlines der Welt, das Atmosfair einmal im Jahr aufstellt, landet die regionale Tochter der Lufthansa Regional mit 46,8 Effizienzpunkten und Effizienzklasse E im hinteren Drittel.

Beispielsweise die vielfach ausgezeichnete Atlantik-Airline von Milliardär Richard Branson. Mit 40,9 Effizienzpunkten ist die britische Airline eine der klimaschädlichsten in Europa. Nur die kleine portugiesische Regionalairline TAP Express ist noch dreckiger. Reuters

Schmutzigste europäische Airline - Virgin Atlantic (Großbritannien)

Beispielsweise die vielfach ausgezeichnete Atlantik-Airline von Milliardär Richard Branson. Mit 40,9 Effizienzpunkten ist die britische Airline eine der klimaschädlichsten in Europa. Nur die kleine portugiesische Regionalairline TAP Express ist noch dreckiger.

Bild: Reuters

Die Scheichs gehören zu den besten Kunden von Airbus. Ihre Klimabilanz ist allerdings mehr als bescheiden. Im Ranking von Atmosfair erreicht die Airline nur 39,6 Effizienzpunkte – fast halb so viele wie im Vorjahr. Dabei ist die Airline mit 51,3 Millionen Passagieren die drittgrößte der Welt. Reuters

Schmutzigste Riesen-Airline - Emirates (Dubai)

Die Scheichs gehören zu den besten Kunden von Airbus. Ihre Klimabilanz ist allerdings mehr als bescheiden. Im Ranking von Atmosfair erreicht die Airline nur 39,6 Effizienzpunkte – fast halb so viele wie im Vorjahr. Dabei ist die Airline mit 51,3 Millionen Passagieren die drittgrößte der Welt.

Bild: Reuters

  • zurück
  • 1 von 13
  • vor

Weitere Galerien

Restaurantführer Guide Michelin 2018: Das sind die besten Köche Deutschlands

Restaurantführer Guide Michelin 2018

Das sind die besten Köche Deutschlands

Der Guide Michelin ist das Standardwerk der Spitzengastronomie. Die Ausgabe 2018 verleiht Sterne an 300 deutsche Restaurants, so viele wie nie zuvor. Allerdings müssen einige auch Sterne abgeben. Auf- und Absteiger.

von Corinna Nohn

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Immobilien der Stars: Ein riesiges Bad, ein integrierter Grill und großes Tennis

Immobilien der Stars

Ein riesiges Bad, ein integrierter Grill und großes Tennis

Der Serienstar Eva Longoria hat sich mal wieder ein neues Anwesen in Kalifornien gekauft. Auch Männerherzen dürften höher schlagen: Im Außenbereich ist ein Grill integriert und für eine Tennis-Session ist auch gesorgt.

Zitate der Woche: Sexiest Man? „Euch gehen wohl die Leute aus“

Zitate der Woche

Sexiest Man? „Euch gehen wohl die Leute aus“

Bei den Jamaika-Sondierungsgesprächen wird die finale Runde eingeläutet. Tesla baut einen Elektro-Supersportwagen. Und der „Sexiest Man Alive“ weiß nicht, wie er zu dieser Ehre kommt. Die Zitate der Woche.

Bundesliga-Prognose (12): Kann Dortmund den Bann brechen?

Bundesliga-Prognose (12)

Kann Dortmund den Bann brechen?

Die Krise in Dortmund hält an. In Stuttgart treffen die Westfalen auf einen Gegner, der dem unteren Tabellenrand bereits gefährlich nahe gekommen ist. Der Kick-Form-Rechner hält auch am 12. Spieltag die Prognosen bereit.

von Philip Bleckmann

Bambi 2017: Diese Stars sorgen für ein kollektives Glücksgefühl

Bambi 2017

Diese Stars sorgen für ein kollektives Glücksgefühl

Hollywoodstars, Weltpolitiker und engagierte Vordenker: Bei der diesjährigen Bambi-Verleihung gaben sich wieder nationale und internationale Stars die Ehre. Die Highlights des Gala-Abends mit dem goldenen Rehkitz.

von Philip Bleckmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×