Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.10.2014

17:07 Uhr

Visa und Mastercard

Kauflaune der Kunden hält an

Die Kunden sind in Kauflaune und haben Mastercard und Visa ein prächtiges drittes Quartal beschert. Die Kreditkartenanbieter verdienten gut – was auch die Anleger an der Börse freute. Die Aktien legten zu.

Mastercard kann sich über die Kauflaune der Kunden freuen. dpa

Mastercard kann sich über die Kauflaune der Kunden freuen.

PurchaseDie weltgrößten Kreditkarten-Anbieter Visa und Mastercard profitieren von der Kauflust ihrer Kunden. Visa gab für das abgelaufene Quartal einen Anstieg des bereinigten Gewinns um 14 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar bekannt. Beim kleineren Rivalen Mastercard betrug das Plus nach Angaben vom Donnerstag sogar 15,5 Prozent auf 1,02 Milliarden Dollar.

Die Laune der US-Verbraucher war im August so gut wie seit Oktober 2007 nicht mehr. Auch weltweit verbesserte sich nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen die Stimmung der Konsumenten. Dies gilt zumindest für das dritte Quartal.

Kreditkarten-Anbieter: Visa übertrifft Umsatz-Erwartungen

Kreditkarten-Anbieter

Visa übertrifft Umsatz-Erwartungen

Der Kreditkarten-Anbieter Visa darf sich über die Kauflaune der Verbraucher freuen. Im letzten Geschäftsquartal macht das Unternehmen neun Prozent Umsatz. Mehr als von den Aktionären erwartet.

An der Börse kamen die Zahlen der Kreditkarten-Firmen gut an: Visa-Aktien verteuerten sich um knapp neun Prozent, Mastercard-Anteile um fast sieben Prozent.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×