Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.08.2014

15:17 Uhr

Weinhändler Hawesko

Ex-Linde-Chef Reitzle wird Weinkontrolleur

Nach Linde, Anlagenbauer und Gasspezialist, will Wolfgang Reitzle sich nun einer Firma widmen, die er mit Lebensstil und Lebensfreude verbindet: Weinhändler Hawesko bestellt den ehemaligen Linde-Chef in den Aufsichtsrat.

Auch den Aufsichtsgremien der Continental, Medical Park AG, Holcim und Axel Springer gehört Wolfgang Reitzle an. dpa

Auch den Aufsichtsgremien der Continental, Medical Park AG, Holcim und Axel Springer gehört Wolfgang Reitzle an.

HamburgWolfgang Reitzle, ehemaliger Vorstandschef des Linde-Konzerns, ist zum Aufsichtsrat des Hamburger Weinhändlers Hawesko bestellt worden. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in der Hansestadt mit. Reitzle führte die Linde AG bis zum Mai dieses Jahres und gehört den Aufsichtsgremien der Unternehmen Continental, Medical Park AG, Holcim in der Schweiz und Axel Springer an, zum Teil als Vorsitzender.

Hawesko erzielte zuletzt mit dem Groß-, Einzel- und Versandhandel von Wein und Champagner einen Umsatz von 465 Millionen Euro und beschäftigt rund 925 Mitarbeiter. „Hawesko ist ein hervorragend aufgestelltes Unternehmen mit besten Zukunftsperspektiven im In- und Ausland“, sagte Reitzle.

„Nach vielen Jahren in der Industrie freue ich mich besonders darauf, meine Erfahrungen in eine Firma einbringen zu können, bei der Lebensstil und -freude eine zentrale Rolle spielen.“

Dollar General bietet für Family Dollar: Zehn Milliarden für einen Ein-Dollar-Shop

Dollar General bietet für Family Dollar

Zehn Milliarden für einen Ein-Dollar-Shop

Übernahmekampf um ein Ein-Dollar-Geschäft: Nach Dollar Tree steigt auch der Konkurrent Dollar General in den Bieterkampf um Family Dollar ein – mit zehn Milliarden Dollar. Eine Fusion könnte besonders Aldi treffen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×