Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2014

08:08 Uhr

Wichtige Bahntrasse

Mexiko schreibt Milliardenprojekt aus

Es geht um ein Milliardenprojekt: Mexiko hat eine 210 Kilometer lange Trasse für Hochgeschwindigkeitszüge ausgeschrieben. Zughersteller Bombardier will sich beteiligen, auch Siemens zeigt Interesse.

Bombardier-Fabrik in Kanada: Der Zughersteller interessiert sich offenbar für das milliardenschwere Bahnprojekt in Mexiko. Reuters

Bombardier-Fabrik in Kanada: Der Zughersteller interessiert sich offenbar für das milliardenschwere Bahnprojekt in Mexiko.

Mexiko-StadtMexiko hat ein milliardenschweres Bahnprojekt ausgeschrieben. Das Verkehrsministerium rief Unternehmen am Sonntag auf, Angebote abzugeben. Es geht um einen 210 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitstrasse, die die Hauptstadt Mexiko-Stadt mit der Industriemetropole Queretaro verbinden soll.

Der weltgrößte Zughersteller Bombardier hat bereits angekündigt, sich voraussichtlich um das Projekt zu bemühen. Die mexikanische Niederlassung des deutschen Industriekonzerns Siemens hat grundsätzliches Interesse signalisiert, für Bahnprojekte zu bieten.

Das Verkehrsministerium machte keine Angaben zu Preisvorstellungen. Es wird geschätzt, dass die Umsetzung etwa 3,3 Milliarden Dollar kosten könnte. Die Arbeit an dem Projekt soll noch in diesem Jahr beginnen, der Betrieb soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 aufgenommen werden.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×