Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.04.2015

14:22 Uhr

Zalando

Modehändler eröffnet Technologie-Standort in Irland

Technologie-Riesen wie Google oder Facebook haben längst europäische Standorte in Irland. Nun siedelt sich auch der deutsche Onlinehändler Zalando in Dublin an. Das Angebot an Fachkräften sei in Irland besonders groß.

Der Online-Modehändler Zalando baut einen Technologie-Standort in Irland auf. dpa

Erstmals Außerhalb Deutschlands

Der Online-Modehändler Zalando baut einen Technologie-Standort in Irland auf.

BerlinDer Modehändler Zalando baut einen Technologie-Standort in Irland auf. In Dublin sollen in den nächsten drei Jahren bis zu 200 Arbeitsplätze für Daten-Analysten und Software-Entwickler geschaffen werden, wie Zalando am Mittwoch ankündigte. Es ist der erste Tech-Standort des Berliner Unternehmens außerhalb Deutschlands.

In Dublin sollen vor allen Informationen rund um Produkte ausgewertet und auf dieser Basis neue Dienstleistungen entwickelt werden. Zalando will das Einkaufserlebnis damit besser auf die einzelnen Nutzer zuschneiden.

Für Dublin spreche das große Angebot an Datenwissenschaftlern und anderen IT-Fachkräften, hieß es. In Berlin und Dortmund hat Zalando bereits rund 700 Mitarbeiter im Technologie-Bereich.

In Irland haben auch amerikanische Technologie-Riesen wie Google oder Facebook europäische Standorte. Die im Vergleich zu Deutschland etwas lockereren Datenschutz-Regeln hätten bei der Standort-Entscheidung keine Rolle gespielt, betont Zalando. Das Unternehmen unterstehe komplett Berliner Datenschutz-Bestimmungen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×