Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2004

14:01 Uhr

Hunzinger erteilt Bolko Hoffmann Hausverbot

Unzumutbarer Großaktionär

VonPeter Heinlein (Handelsblatt)

„Wenn du gehört werden willst, musst du Klamauk machen.“ Der das sagt, ist verschnupft. Aber nur wegen einer Erkältung. Das öffentliche Hausverbot, das über ihn für die Räume seiner eigenen Firma verhängt wurde, kann Bolko Hoffmann nicht treffen, sagt der 66-Jährige. Lachhaft. Kasperlekram.

HAMBURG. Es ist vorläufiger Höhepunkt des öffentlichen Gezänks um die Kommunikationsberatung Hunzinger AG. Hoffmanns Effecten-Spiegel AG hält daran mit knapp 45 Prozent die faktische Mehrheit. Er freut sich über gute Zahlen der dazugehörigen Bild-Agentur Action Press und der Infas-Marktforschung. Den PR-Bereich würde er gern abstoßen, schon nach der Hauptversammlung Ende Mai. Dagegen wehrt sich der Urheber des Verbots, der 44-jährige PR-Profi und Vorstandschef Moritz Hunzinger. Er selbst hält keine Anteile mehr am von ihm vor 25 Jahren gegründeten Unternehmen, hat aber einen Vertrag bis Ende 2007.

Nach Bekanntwerden der politischen Verbindung Hoffmanns mit dem geschassten Hamburger Innensenator Ronald Schill hatte Hunzinger Anfang der Woche Hoffmann den Zutritt zu den Firmenräumen versagt. Das sei Mitarbeitern und Kunden nicht zuzumuten. Hoffmann kann das sogar verstehen: Es sei o.k., dass sich Hunzinger von pointiert politischen Absichten distanziere, er müsse halt Rücksicht nehmen auf die großen politischen Parteien, mit denen er arbeite.

Da sind zwei aneinander geraten, die sich für Klamauk nicht zu schade sind. Merkwürdig, denn beider Geschäft ist ein stilles: Hunzinger bemüht sich, auch hinter den Kulissen, den Ruf seiner Klienten zu mehren. Hoffmann ist als Aktionär diverser Unternehmen von Audi über EM-TV bis zur IG Farben an unauffälliger Renditesteigerung interessiert. So hat er nach eigenem Bekenntnis sein Vermögen seit 1967 von 200 Mark auf mittlerweile 50 Millionen Mark gesteigert – nicht Euro, den lehnt er ab.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×