Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.10.2012

12:02 Uhr

Ilari Nurmi

Smartphone-Stratege verlässt Nokia

Der finnische Handybauer verliert einen seiner führenden Manager. Ilari Nurmi war Vizepräsident für Produktmarketing und für die Strategie im Smartphone-Bereich verantwortlich. Nach 15 Jahren verlässt er Nokia nun.

Die Präsentation des Nokia Lumia 920. dapd

Die Präsentation des Nokia Lumia 920.

HelsinkiWenige Wochen vor der wichtigsten Produkteinführung des Jahres hat ein führender Nokia-Manager das finnische Unternehmen verlassen. Der für die Smartphone-Strategie verantwortliche Vice President Ilari Nurmi gab keine Gründe dafür an.

Im Internet-Dienst Twitter schrieb er, er sei dankbar für fast 15 Jahre bei Nokia und wünsche dem Unternehmen nur das Beste. Informationen über einen Nachfolger waren am Montag auf Anfrage noch nicht zu erhalten.

Handy-Hersteller: Nokia prüft Verkauf der Konzernzentrale

Handy-Hersteller

Nokia prüft Verkauf der Konzernzentrale

Der angeschlagene Konzern sucht weiter nach Möglichkeiten wieder Fuß zu fassen.

Nokia hat im September sein neues Handy-Flaggschiff Lumia 920 angekündigt, das für November erwartet wird und das neue Microsoft-System Windows Phone 8 nutzt. Der einstige Weltmarktführer aus Finnland hofft, mit diesem Gerät zu alter Stärke zurückzufinden. Der Smartphone-Markt wird inzwischen von Samsung und Apple dominiert.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×