Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2013

21:11 Uhr

Immobilienkonzern

IVG mit sattem Fehlbetrag

Projekte von vor ein paar Jahren schlagen dem Immobilienkonzern immer noch auf den Magen. Fast 99 Millionen Euro Verlust stehen für 2012 unter dem Strich. Die Hybridanleihe wird deshalb nicht bedient, so IVG.

In den Büro- und Hotelkomplex „Squaire“ am Flughafen Frankfurt hat IVG etwa eine Milliarde Euro investiert. PR

In den Büro- und Hotelkomplex „Squaire“ am Flughafen Frankfurt hat IVG etwa eine Milliarde Euro investiert.

FrankfurtHohe Sonderbelastungen haben dem Immobilienkonzern IVG 2012 einen deutlichen Verlust eingebrockt. Deshalb werde das Unternehmen keine Dividende zahlen und eine Hybridanleihe nicht bedienen, teilte IVG am Dienstagabend mit. Nach vorläufigen Zahlen betrage der Fehlbetrag unter dem Strich 98,7 Millionen Euro. Damit hat IVG seine eigene Prognose klar verfehlt: Der Konzern hatte zuletzt ein annähernd ausgeglichenes Ergebnis für 2012 erwartet. Nach der Mitteilung stürzten die Aktien im Frankfurter Späthandel um gut elf Prozent ab.

IVG leidet noch immer unter Projekten, die das Unternehmen in den Jahren 2006 bis 2008 angestoßen hatte. Diese belasteten das Ergebnis im vierten Quartal mit 37,1 Millionen Euro. Zum einen hinken die Vermietungen den Planungen hinterher, zum anderen bildete IVG Rückstellungen für mögliche Belastungen aus noch nicht fertigen Schlussrechnungen.

Zudem erweist sich eine Wandelanleihe als Belastung. Es sei davon auszugehen, dass die meisten Investoren die ihnen zustehende Put-Option zum 29. März 2014 ausüben werden, erklärte IVG. Dies belaste das Ergebnis im vierten Quartal mit 35,6 Millionen Euro. Zudem drückten Steuereffekte das Ergebnis um weitere 12,8 Millionen Euro.

Die Bedienung der Hybridanleihe für die Zahlungstermine 2013 werde wie im Vorjahr gestundet. Ihre Zahlen will die Gesellschaft bei ihrer Bilanzpressekonferenz am 27. März genauer erläutern.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×