Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2007

08:52 Uhr

4,8 Mrd. Dollar

GE übernimmt Smiths Aerospace

Der amerikanische Mischkonzern General Electric (GE) übernimmt die Flugzeugtechniksparte von Smiths Group für 4,8 Mrd. Dollar in bar.

dpa-afx LONDON. Aus dem Verkauf von Smiths Aerospace wolle Smiths Group 2,1 Mrd. Dollar an die Aktionäre ausschütten, teilte der britische Technikkonzern am Montag mit.

Smiths Aerospace beschäftigt 11 000 Menschen und setzte im vergangenen Jahr 2,4 Mrd. Dollar um. Das britische Unternehmen rüstet Flugzeuge wie die Boeing 737 und den Airbus A320 sowie Militärflieger aus. Zudem baut Smiths Komponenten für neue Fliegermodelle wie die Boeing 787, Airbus A380 und den Joint Strike Fighter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×