Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.07.2015

10:20 Uhr

767 für den Paketdienst

Fedex bestellt 50 Flugzeuge bei Boeing

Es ist ein milliardenschweres Geschäft – und dürfte den Flugzeughersteller Boeing für einige Zeit beschäftigen. Der US-Paketdienstleister Fedex plant, seine Flotte zu modernisieren. 50 Frachtmaschinen sind im Gespräch.

Für die 50 bestellten Maschinen vom Typ 767-300 dürfte Boeing einen Nachlass gewähren. AFP

Nachlass

Für die 50 bestellten Maschinen vom Typ 767-300 dürfte Boeing einen Nachlass gewähren.

SingapurBoeing hat vom US-Paketdienstleister Fedex einen milliardenschweren Großauftrag erhalten. Der Deutsche-Post-Konkurrent kauft nach eigenen Angaben vom Mittwoch 50 Frachtmaschinen vom Typ 767-300 und treibt so die Modernisierung seiner Flotte voran. Der Listenpreis liegt bei 9,97 Milliarden Dollar, wobei in der Regel ein Nachlass gewährt wird.

Es ist die größte Bestellung aller Zeiten, die Boeing für das Flugzeug erhielt. Fedex sicherte sich zudem eine Option für weitere 50 Flugzeuge vom Typ 767F.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×