Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2005

18:31 Uhr

Ab Quartalsende werden mögliche Investoren angesprochen

Degussa forciert Verkauf von Nahrungsmittelzusatz-Sparte

Der Spezialchemiekonzern Degussa treibt den geplanten Verkauf seiner Sparte für Nahrungsmittelzusatzstoffe voran.

HB DÜSSELDORF. „Derzeit bereiten wir die Abgabe unserer Food-Ingredients-Aktivitäten intern intensiv vor. Eine Ansprache potenzieller Investoren erfolgt frühestens ab Ende des ersten Quartals“, sagte eine Konzernsprecherin am Donnerstagabend. Die Tageszeitung „Financial Times Deutschland“ berichtet unter Berufung auf Branchenkreise, Degussa wolle bereits bis zum Quartalsende mögliche Bieter ansprechen.

Die Sparte Nahrungsmittelzusätze ist nach Einschätzung von Degussa mit einem Jahresumsatz von zuletzt 547 Millionen Euro zu klein, um eine weltweit führende Position zu erreichen. Als möglichen Erlös für die Sparte hatten Analysten eine Summe von bis zu 700 Millionen Euro genannt. Neben dem Bereich Food Ingredients steht auch das Wasserbehandlungsgeschäft auf der Verkaufsliste des Düsseldorfer Konzerns.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×