Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2006

17:50 Uhr

Absatz

Bei mehreren Fluggesellschaften bald Live-Fernsehen verfügbar

Über ihr Notebook können Reisende künftig im Flugzeug das Programm von fünf Fernsehsendern live empfangen. Am 23. Januar macht der Betreiber Connexion den Dienst verfügbar, teilte die deutsche Vertretung des Unternehmens in Berlin mit.

dpa-afx BERLIN. Über ihr Notebook können Reisende künftig im Flugzeug das Programm von fünf Fernsehsendern live empfangen. Am 23. Januar macht der Betreiber Connexion den Dienst verfügbar, teilte die deutsche Vertretung des Unternehmens in Berlin mit. Die Sender, die über das weltweite Netzwerk verbreitet werden sollen, sind BBC World, Euronews, Eurosportnews, Cnbc und Msnbc.

Um den Dienst zu nutzen, benötigen Passagiere einen Wlan-tauglichen Laptop. Außerdem müssen sie sich über die Homepage des Betreibers Connexion registrieren. Die Abrechnung soll per Kreditkarte mit dem Betreiber erfolgen.

Lufthansa teilte mit, den Dienst vom 23. Januar an auf Langstreckenflügen verfügbar zu machen. 50 Flugzeuge seien bereits mit der Technik ausgestattet. Laut Connexion haben außerdem Austrian Airways und SAS die Technik in einigen ihrer Flugzeuge installiert. Die skandinavische Fluggesellschaft hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, den Dienst von März an anbieten zu wollen.

Auch Japan Airlines , China Air, Korean Air, Asiana Airlines, All Nippon Airways (ANA) und Etihad Airways planen nach Angaben von Connexion, den Dienst noch in diesem Jahr zu starten. Singapore Airlines bietet den Service bereits seit dem Sommer 2005 an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×