Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.06.2015

16:16 Uhr

Allergan kauft Kythera

Nächster Milliarden-Deal in der Pharmabranche

Der Nächste bitte: Mit der Übernahme von Kythera Biopharmaceuticals durch den Botox-Hersteller Allergan steht der Pharmabranche eine weitere Milliardenübernahme bevor. Der Deal dürfte 2,1 Milliarden Dollar schwer sein.

Mit der Übernahme von Kythera durch den Botox-Hersteller Allergan steht der Pharmabranche eine weitere Milliardenübernahme bevor. Reuters

Milliarden-Deal

Mit der Übernahme von Kythera durch den Botox-Hersteller Allergan steht der Pharmabranche eine weitere Milliardenübernahme bevor.

BangaloreIn der Pharmabranche steht die nächste milliardenschwere Übernahme an: Der Botox-Hersteller Allergan will den Konkurrenten Kythera Biopharmaceuticals kaufen. Allergan teilte am Mittwoch mit, der Deal habe einen Wert von 2,1 Milliarden Dollar und solle teilweise in Aktien und in bar beglichen werden. Kythera ist für Allergan vor allem wegen kosmetischer Produkte interessant, mit denen auch ohne Operation Fett unterhalb des Kinns reduziert werden kann.

Je Kythera-Aktie bietet Allergan 75 Dollar. Das entspricht einem Aufschlag von 23,5 Prozent auf den Kythera-Schlusskurs von Dienstag. Am Mittwoch sprangen die Anteilsscheine nach Ankündigung der Transaktion im vorbörslichen US-Handel um knapp 23 Prozent.

Für Allergan ist es die erste große Übernahme seit das amerikanische Unternehmen selbst für 66 Milliarden Dollar von dem irischen Konkurrenten Actavis aufgekauft wurde. Dieses hat daraufhin den Namen des Botox-Herstellers angenommen.

In der weltweiten Pharmabranche werden gerade die Machtverhältnisse mit zahlreichen Zukäufen neu geordnet. Unter anderem treiben hohe Forschungskosten und der Ablauf von Patenten auf lukrative Medikamente die Übernahmewelle an.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×