Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

12:35 Uhr

Arbeit

Balda: Verhandlungen über Stellenabbau gescheitert

Die Verhandlungen über den geplanten Stellenabbau am Stammwerk Bad Oeynhausen des Handy-Ausrüsters Balda sind gescheitert. "Die Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite sind am späten Dienstagabend ohne Ergebnis beendet worden", sagte Joachim Gut, Vorstandschef der Balda AG, am Mittwoch.

Quelle: dpa

dpa-afx BAD OEYNHAUSEN. Die Verhandlungen über den geplanten Stellenabbau am Stammwerk Bad Oeynhausen des Handy-Ausrüsters Balda sind gescheitert. "Die Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite sind am späten Dienstagabend ohne Ergebnis beendet worden", sagte Joachim Gut, Vorstandschef der Balda AG, am Mittwoch. Die Arbeitnehmerseite habe das Angebot zu den Konditionen bei der Transfergesellschaft und zur Höhe der Abfindungen nicht angenommen. Daher solle eine Einigungsstelle einberufen werden. Ursprünglich sollten 250 Stellen gestrichen werden. Wegen des Auslaufens von Zeitverträgen und interner Wechsel seien aber bereits 140 Stellen abgebaut.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×