Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2014

12:58 Uhr

Auf Behördendruck in China

Daimler senkt erneut Ersatzteilpreise

Daimler wird seine Preise für Ersatzteile in China deutlich senken. So werden die Preise für Teile von Mercedes-Benz im Durchschnitt um 15 Prozent reduziert. Das ist bereits die zweite Preissenkung in wenigen Wochen.

Daimler senkt – wie andere Premiumhersteller auch – seine Preise für Ersatzteile in China. dpa

Daimler senkt – wie andere Premiumhersteller auch – seine Preise für Ersatzteile in China.

ShanghaiAuf Druck der Behörden senkt Daimler innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal Preise für Ersatzteile in China. Mehr als 10.000 Teile sollten ab September 15 Prozent weniger kosten, erklärte die Pkw-Sparte Mercedes-Benz am Wochenende. Dies sei eine Reaktion auf Kartelluntersuchungen der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission in der Autoindustrie. Die staatliche Planungsbehörde geht auf Grundlage eines Gesetzes von 2008 schärfer gegen die internationalen Autoproduzenten vor. Ihnen wird vorgeworfen, ihre marktbeherrschende Stellung zu missbrauchen und die Kunden mit hohen Wartungs- und Reparaturpreisen über den Tisch zu ziehen.

Im Juli hatte Mercedes bereits Service-Gebühren und Ersatzteilpreise um durchschnittlich 20 Prozent gesenkt. Die Volkswagen-Tochter Audi verbilligte Teile um bis zu 38 Prozent. Auch die britische Tata-Tochter Jaguar Land Rover will drei Modelle verbilligen.

In den vergangenen Jahren wurden bereits Preissenkungen von Medikamenten, Milchpulver oder Schmuck erzwungen. Kartelluntersuchungen in der Nahrungsmittelindustrie zogen hohe Geldstrafen nach sich. China ist für die deutsche Autoindustrie der wichtigste Wachstumsmarkt weltweit.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Ismail

04.08.2014, 14:22 Uhr

In Deutschland ist es nicht anders. Es werden in deutschen Werkstätten, insbesondere der großen deutschen Prämiumhersteller, völlig übertriebene Preise für Service- und Ersatzteile verlangt. Reagiert wird hier seitens der Aufsichtsbehörden allerdings nicht.

Haben daheim die Lobbyisten wohl doch mehr Einfluss?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×