Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2005

15:53 Uhr

Auf Expansionskurs

Black & Decker legt kräftig zu

Der amerikanische Elektrowerkzeug- und Heimwerkerprodukt-Anbieter Black & Decker Corporation hat im Schlussquartal und im Gesamtjahr 2004 mit Hilfe eines starken internen Wachstums und durch Akquisitionen kräftig expandiert.

HB TOWSON. Die Gesellschaft verbuchte Rekordgewinne und -umsätze. Black & Decker verdiente im vierten Quartal des vergangenen Jahres 133,7 Millionen Dollar (103 Mio Euro) gegenüber 96,2 Millionen Dollar in dem entsprechenden Abschnitt des Vorjahres. Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich auf 1,60 (Vorjahresvergleichszeit: 1,23) Dollar, gab die Gesellschaft mit Sitz in Towson (Bundesstaat Maryland) am Mittwoch bekannt. Der Quartalsumsatz legte um 29 Prozent auf 1,7 Milliarden Dollar zu.

Das Unternehmen setzte im Gesamtjahr 5,4 Milliarden Dollar um, plus 20 Prozent. Firmenaufkäufe steuerten neun Prozent zum Umsatzwachstum des vergangenen Jahres bei.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×