Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.10.2011

09:28 Uhr

Australische Airline

Qantas zurrt Großauftrag bei Airbus fest

Unter Dach und Fach: Die Bestellung von 110 Mittelstreckenmaschinen der A320-Familie ist jetzt verbindlich unterschrieben worden. Laut Preisliste hat der Auftrag einen Gesamtwert von etwa 9,5 Milliarden US-Dollar.

Der neue Airbus A380 am Flughafen in Sydney. dpa

Der neue Airbus A380 am Flughafen in Sydney.

TolouseDie australische Fluggesellschaft Qantas hat ihren angekündigten Großauftrag beim Flugzeugbauer Airbus festgezurrt. Die Bestellung von 110 Mittelstreckenmaschinen der A320-Familie sei jetzt verbindlich unterschrieben worden, teilte die EADS-Tochter Airbus am Donnerstag in Toulouse mit. Beide Unternehmen hatten die Order Mitte August angekündigt. Bei 78 Exemplaren soll es sich um die neue, spritsparende Version A320neo handeln, die im Herbst 2015 erstmals ausgeliefert wird. Die übrigen 32 Jets stammen aus der herkömmlichen A320-Familie.

Laut Preisliste hat der Auftrag einen Gesamtwert von etwa 9,5 Milliarden US-Dollar (7,1 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich. Die A320neo soll dank neuer Triebwerke und abgeknickter Flügelspitzen etwa 15 Prozent weniger Sprit verbrauchen als der bislang gebaute Kassenschlager A320.

Seit Vorstellung der A320neo im vergangenen Dezember hat Airbus bereits 1245 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen für das Modell eingesammelt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×