Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2009

16:43 Uhr

HB WOLFSBURG/ALMERE. Das teilte das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Almere am Freitag mit. Ein VW-Sprecher in Wolfsburg bestätigte die Verhandlungen. VW hält derzeit 50 Prozent an dem Unternehmen, jeweils 25 Prozent besitzen die saudische Olayan-Gruppe sowie die staatliche Investmentgesellschaft Mubadala aus Abu Dhabi.

VW hatte für den Anteil von 50 Prozent an Lease-Plan im Jahr 2004 rund eine Milliarde Euro bezahlt. Lease-Plan betreut nach Unternehmensangaben weltweit über 1,3 Millionen Fahrzeuge im betrieblichen Fuhrparkmanagement.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×