Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2010

07:37 Uhr

Autobank

Autofinanzierer GMAC droht Milliardenverlust

Kein Ende der Durststrecke beim Autofinanzierer GMAC. Die einstige Tochter des US-Autobauers General Motors sieht einem Milliardenverlust auf sich zukommen.

Das Logo von GMAC bei einem GM/Chrysler-Händler im kalifornischen Oakland. Quelle: ap

Das Logo von GMAC bei einem GM/Chrysler-Händler im kalifornischen Oakland.

HB NEW YORK. Der US-Auto- und Immobilienfinanzierer GMAC rechnet im vierten Quartal mit einem Verlust von rund fünf Mrd. Dollar. Grund seien vor allem Belastungen aus Abschreibungen und dem Verkauf riskanter Hypothekenpapiere, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Sinkende Autoverkäufe und steigende Verluste im Hypothekengeschäft hatten den ehemaligen Finanzarm des Autoherstellers General Motors in Schwierigkeiten gebracht. GMAC hatte vor wenigen Tagen eine weitere Finanzspritze der Regierung über 3,8 Mrd. Dollar erhalten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×