Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2011

16:46 Uhr

Autobauer

Fiat erhöht Chrysler-Anteil

Fiat hat seinen Anteil am US-Autobauer Chrysler von 20 auf 25 Prozent erhöht. Und damit werden sich die Italiener nicht begnügen.

Sergio Marchionne führt Fiat und Chrysler in Personalunion: Die Italiener haben ihren Anteil am US-Autobauer erhöht. Quelle: Reuters

Sergio Marchionne führt Fiat und Chrysler in Personalunion: Die Italiener haben ihren Anteil am US-Autobauer erhöht.

HB DETROIT. Die beiden Konzerne gaben die Erhöhung am Montag auf der internationalen Automesse in Detroit bekannt. Die Aufstockung erfolgt gemäß einer Abmachung, die die Italiener mit der US-Regierung getroffen hatten, als der US-Krisenkonzern aus dem Insolvenzverfahren kam.

Schon jetzt wird Chrysler maßgeblich von seinem neuen Großinvestor bestimmt. Fiat kann seinen Anteil an dem US-Hersteller noch in diesem Jahr auf über 50 Prozent erhöhen, wenn Chrysler an die Börse zurückkehrt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×