Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.03.2012

17:35 Uhr

Autobauer

Peugeot opfert eigene Projekte der GM-Allianz

Angesichts der geplanten Allianz mit dem US-Autobauer General Motors (GM) legt der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën einige Projekte vorerst auf Eis.

GM-Chairman und CEO Dan Akerson (links) und Philippe Varin, Chef von PSA Peugeot Citroën im Februar 2012. AFP

GM-Chairman und CEO Dan Akerson (links) und Philippe Varin, Chef von PSA Peugeot Citroën im Februar 2012.

ParisJe nach Wichtigkeit der Investitionen würden einige Projekte von PSA Peugeot Citroën zurückgestellt, teilte die Konzernleitung am Freitag nach einem Treffen mit Vertretern der europäischen Betriebsräte mit, die über die geplante Zusammenarbeit mit GM informiert wurden. Verschoben werden demnach die Erweiterung des Werks im nordfranzösischen Valenciennes, wo Doppelkupplungsgetriebe gebaut werden sollten, und ein Autoprojekt in der Fabrik in Madrid.

Die Leitung von PSA rief zudem fünf Arbeitsgruppen ins Leben, von denen sich zwei mit der möglichen Entwicklung gemeinsamer Fahrzeugplattformen beschäftigen sollen. Eine weitere soll sich mit einem Kleinwagen-Programm für Schwellenländer befassen. Die anderen beiden Arbeitsgruppen sollen sich mit der gemeinsamen Entwicklung einer Plattform für emissionsarme Kleinwagen und mit dem Geschwindigkeitsprogramm DCT auseinandersetzen.

GM und PSA hatten Ende Februar eine weltweite strategische Allianz angekündigt. Zugleich hatte GM mitgeteilt, mit sieben Prozent bei dem französischen Autobauer einzusteigen. Geplant waren zunächst vor allem der gemeinsame Einkauf von Material und Dienstleistungen und die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugplattformen. Zudem wollen die beiden Autohersteller nach Angaben von GM-Chef Dan Akerson auch gemeinsame Modelle entwickeln. Welche Rolle dabei die kriselnde GM-Konzerntochter Opel spielt, ist bislang offen.

Von

afp

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Harry_F

23.03.2012, 18:18 Uhr

Herr Varin sollte es doch wissen

GM - Grand Merde

Schade um PSA, der größter Industriepleitegeier aller Zeiten wird auch Peugeot ruinieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×