Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2014

14:10 Uhr

Autobauer

Volkswagen verzahnt Leasing und Finanzierung

In Zukunft verleast die Volkswagen-Finanzsparte auch MAN-Lastwagen: Die VW Financial Services haben MAN Finance International übernommen. Der größte Autobauer Europas verfolgt damit vor allem ein Ziel.

Ein Lastwagen von MAN steht vor dem Hauptgebäude der MAN Truck & Bus AG in München: VW will mit der Zusammenlegung den Absatz von Lastwagen und Bussen von MAN fördern dpa

Ein Lastwagen von MAN steht vor dem Hauptgebäude der MAN Truck & Bus AG in München: VW will mit der Zusammenlegung den Absatz von Lastwagen und Bussen von MAN fördern

Frankfurt/Braunschweig/MünchenEuropas größter Autobauer Volkswagen führt das Leasing- und Finanzierungsgeschäft seiner Tochtermarken enger zusammen. Seit dem 1. Januar ist die Finanzsparte des Konzerns mit Hauptsitz in Braunschweig auch für die Geschäfte mit Lastwagen und Bussen bei der Münchner Tochter MAN verantwortlich. Volkswagen Financial Services habe MAN Finance International übernommen, teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. VW wolle damit den Absatz von Lastwagen und Bussen von MAN fördern, wie es die Finanzsparte bereits für die meisten Pkw-Marken des Wolfsburger Konzerns zum Ziel hat.

Einen Kaufpreis nannte ein Sprecher auf Nachfrage nicht. Volkswagens Finanzsparte wickelt die Leasing- und Finanzierungsangebote für den Großteil der zwölf Konzernmarken ab. Nur die Sportwagenschmiede Porsche und der schwedische Lkw-Bauer Scania haben noch eigenständige Gesellschaften.

Die zehn größten Autohersteller Europas

Platz 10

Nissan

Verkaufte Fahrzeuge: 0,35 Millionen (-2,8 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 9

Toyota

Verkaufte Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus: 0,43 Millionen (- 2,0 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 8

Daimler

Verkaufte Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und Smart: 0,56 Millionen (+5,1 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 7

Fiat Gruppe

Verkaufte Fahrzeuge der Marken Fiat, Lancia/Chrysler, Alfa Romeo, Jeep: 0,62 Millionen (- 8 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 6

BMW Gruppe

Verkaufte Fahrzeuge der Marken BMW und Mini: 0,64 Millionen (+ 0,1 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 5

Ford

Verkaufte Fahrzeuge: 0,75 Millionen (-4,8 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 4

General Motors

Verkaufte Fahrzeuge der Marken Opel, Vauxhall, Chevrolet, GM: 0,8 Millionen (- 5,6 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 3

Renault Gruppe

Verkaufte Fahrzeuge der Marken Renault, Dacia: 0,89 Millionen (+1,8 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 2

PSA Gruppe

Verkaufte Fahrzeuge der Marken Peugeot und Citroën: 1,11 Millionen (-10,3 Prozent gegenüber Vorjahr)

Platz 1

Volkswagen

Verkaufte Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat, Skoda: 2,49 Millionen (-2,6 Prozent gegenüber Vorjahr)

Quelle

MAN Finance beschäftigt 515 Mitarbeiter und kommt auf eine Bilanzsumme von 3,4 Milliarden Euro. VW Financial Services erreicht mit mehr als 9000 Beschäftigten eine Bilanzsumme von 88 Milliarden Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×