Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2012

08:25 Uhr

Autohersteller

VW wächst in China rasant

Volkswagen darf sich über steigende Absatzzahlen auf dem weltweit größten Automarkt freuen. Der deutsche Hersteller hat in China seit Jahresanfang kräftig zugelegt. Vor allem für die Marke Audi lief es gut.

VW will bis 2018 erfolgreichster Autohersteller der Welt werden. Das Geschäft in China ist ein wichtiger Baustein. dpa

VW will bis 2018 erfolgreichster Autohersteller der Welt werden. Das Geschäft in China ist ein wichtiger Baustein.

PekingVolkswagen hat in China seit Jahresanfang 18,3 Prozent mehr Autos verkauft. Der Absatz auf dem weltweit größten Automarkt steigerte sich in den drei Quartalen auf fast zwei Millionen, wie das Unternehmen am Freitag in Peking mitteilte. Damit wuchs das Geschäft der Volkswagen-Gruppe und seiner beiden Gemeinschaftsunternehmen in China schneller als der gesamte chinesische Automarkt.

„Ich bin sehr zufrieden mit der anhaltenden starken Leistung der Gruppe“, sagte der neue China-Chef, VW-Vorstandsmitglied Jochen Heizmann. Es unterstreiche die zentrale Position des chinesischen Marktes in der 2018-Strategie von Volkswagen, weltweit der erfolgreichste Autohersteller zu werden.

Absatzkrise in Europa: Deutsche Autobauer bleiben in der Spur

Absatzkrise in Europa

Deutsche Autobauer bleiben in der Spur

Trotz der Absatzkrise in Südeuropa sind die Verkaufszahlen der Hersteller gestiegen.

Der Absatz von Autos der Marke Volkswagen legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17,2 Prozent auf 1,52 Millionen zu. Noch stärker wuchs der Verkauf der Marke Audi mit 31 Prozent auf 297.100 Autos. Skoda konnte im Vergleich dazu nicht so mithalten. Die Marke verkaufte mit 181.900 Autos lediglich um 6,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×