Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.10.2016

13:05 Uhr

Autoindustrie

Porsche drosselt Wachstumstempo weiter

Porsche wächst etwas langsamer. Denn es fehlte ein Verkaufsschlager wie der Geländewagen Macan im vergangenen Jahr. Damit das Wachstumstempo wieder steigt, setzt Porsche auf den neuen Panamera.

Der neue Panamera soll Porsche wieder voran bringen. AP

Hoffnungsträger

Der neue Panamera soll Porsche wieder voran bringen.

StuttgartDas Wachstum des Autobauers Porsche ist im dritten Quartal leicht zurückgegangen. Zwischen Juli und September wurden weltweit 60.351 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, wie ein Sprecher am Donnerstag in Stuttgart sagte. Das entsprach einem Plus von gut zwei Prozent. Damit drosselt Porsche sein Wachstumstempo weiter.

In den ersten neun Monaten des Jahres lag das Plus dank des etwas stärkeren ersten Halbjahrs bei drei Prozent (178.314 Fahrzeuge). Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres hatte das Plus dank des kleinen Geländewagens Macan knapp 30 Prozent betragen. In diesem Jahr fehlt ein ähnlicher Verkaufsschlager.

Porsche setzt seine Hoffnungen nun auf den neuen Panamera, der im September auf dem Pariser Autosalon vorgestellt wurde und in Europa von November an verkauft wird. „Wir gehen davon aus, dass uns die neue Generation einen deutlichen Schub geben wird“, sagte Vertriebsvorstand Detlev van Platen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×