Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.05.2012

14:07 Uhr

Automarkt

Erneut mehr Neuzulassungen

Der deutsche Automarkt hat im vergangenen Monat erneut zugelegt. Im April wurden 274.000 Pkw neu zugelassen, drei Prozent mehr als vor Jahresfrist, wie die Branchenverbände VDA und VDIK am Donnerstag mitteilten.

Ein Mitarbeiter überprüft auf dem Werksgelände von Ford in Köln Fahrzeuge vor der Auslieferrung. ap

Ein Mitarbeiter überprüft auf dem Werksgelände von Ford in Köln Fahrzeuge vor der Auslieferrung.

In den ersten vier Monaten des Jahres wuchs der Automarkt in Deutschland insgesamt um 1,8 Prozent auf rund 1,048 Millionen Neuzulassungen. Der deutsche Pkw-Markt erweise sich damit als Stabilitätsanker in einem schwierigen europäischen Marktumfeld, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann.

Exportiert wurden im vergangenen Monat 323.000 Pkw, ein Minus von rund 14 Prozent. Seit Jahresbeginn wurden 1,46 Millionen Pkw an ausländische Kunden ausgeliefert, das entspricht einem Rückgang von 5 Prozent. Laut VDA ist dies auf eine Änderung der statistischen Erfassung zurückzuführen: Da bei bestimmten Modellen der Anteil der Produktion im Zielland China angestiegen sei, zählten diese Fahrzeuge nun statistisch als Auslandsproduktion. Daher sank auch die erfasste Produktion in den deutschen Werken im April um zehn Prozent auf 425.600 Einheiten. Die Auftragseingänge aus dem Ausland zogen im vergangenen Monat um acht Prozent an.

Der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland verzeichnete im April mit über 26.000 Neuzulassungen einen Rückgang von einem Prozent. Schwere Lkw für den Langstreckenverkehr und das Baugewerbe waren mit einem Plus von sieben Prozent jedoch stärker gefragt als vor Jahresfrist.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×