Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2017

20:46 Uhr

Autozulieferer

Knorr-Bremse will erneute Verlängerung der Offerte für Haldex

Der Autozulieferer Knorr-Bremse will erneut eine Verlängerung der Frist zur Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex bei der schwedischen Börsenaufsicht einreichen. Hintergrund sei ein Hinweis der EU-Wettbewerbshüter.

Die Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex könnte sich erneut verzögern. dpa

Knorr-Bremse

Die Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex könnte sich erneut verzögern.

BerlinDer Autozulieferer Knorr-Bremse will erneut eine Verlängerung der Frist zur Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex. Demnach sollen die Haldex-Aktionäre nun bis zum 9. Februar 2018 Zeit haben, um ihre Anteilsscheine anzubieten, wie Knorr-Bremse am Mittwochabend mitteilte. Ein entsprechender Antrag soll bei Schwedens Börsenaufsicht eingereicht werden.

Hintergrund sei ein Hinweis der EU-Wettbewerbshüter, eine vertiefte Prüfung des 580 Millionen Euro schweren Zukaufs zu planen. Ende April hatte Knorr-Bremse mitgeteilt, dass die Annahmefrist nach Zustimmung der schwedischen Börsenaufsicht bis zum 26. September verlängert worden sei.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×