Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.05.2014

12:45 Uhr

Autozulieferer

Leoni mit Traumstart ins Geschäftsjahr

Glänzende Quartalszahlen an der Auto-Front: Zulieferer Leonie konnte seinen Gewinn in den ersten drei Monaten des Jahres um mehr als ein Drittel steigern. Erfolgsrezept war die Rückbesinnung auf das Kerngeschäft.

Erfolg mit Kabeln und Bordnetzten: Autozulieferer Leoni schreibt satte Gewinne. dpa

Erfolg mit Kabeln und Bordnetzten: Autozulieferer Leoni schreibt satte Gewinne.

Dank guter Geschäfte mit der Autobranche ist der Kabel- und Bordnetzehersteller Leoni mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr gestartet. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 31 Prozent auf 50,6 Millionen Euro, wie der Konzern bei seiner Hauptversammlung am Donnerstag in Nürnberg berichtete. Der Umsatz wuchs um sechs Prozent auf gut eine Milliarde Euro. Neben der Nachfrage der Autobauer habe auch das Industriegeschäft wieder wesentlich zugelegt, hieß es.

Nachdem Leoni lange vergeblich versucht hatte, unabhängiger von der Fahrzeugbranche zu werden, hat sich der größte Bordnetze-Produzent in Europa kürzlich von diesem Ziel verabschiedet und widmet sich wieder stärker seinen Hauptabnehmern. Zu den größten Kunden der Franken gehören Mercedes, GM und PSA Peugeot Citroen. 2014 wird nach wie vor ein Umsatz von rund 4,1 Milliarden Euro und ein Betriebsgewinn von mehr als 200 Millionen angepeilt. Details zum ersten Quartal will Leoni am 13. Mai vorlegen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×