Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.09.2011

03:26 Uhr

Baukonzern

Bilfinger Berger auf Ausschau nach Übernahmen

Seit Juli leitet der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch den Bau- und Diesntleistungskonzern Bilfinger Berger. Die Firma schmiedet Pläne in Richtung Globalisierung. Der Blick geht quer durch Europa und weiter.

Bilfinger Berger Firmenchef Roland Koch Reuters

Bilfinger Berger Firmenchef Roland Koch

BerlinDer Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger will einem Bericht zufolge in den kommenden zwei Jahren Übernahmen für eine Milliarde Euro abwickeln. „Bilfinger Berger wird internationaler werden“, sagte der neue Firmenchef und frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch der „Financial Times Deutschland“ laut Vorabmeldung.

„Im Gebäudeservice konzentrieren wir uns auf Europa. Wir sind zum Beispiel in Italien noch nicht gut genug verankert. Auch Großbritannien schauen wir uns an.“

Für die Sparten Industriedienstleistungen und Kraftwerksservice blicke der Konzern über Europa hinaus in den Nahen Osten, die Türkei und Asien mit starkem Interesse an Indien. Es gehe ihm nicht um Volumen, sondern um ein stabiles, dauerhaftes Geschäft mit einer guten Rendite, sagte Koch der „FTD“ zufolge. Zudem wolle er mehr Kooperation der Sparten von Bilfinger erreichen, die erst in den vergangenen Jahren zum Konzern hinzugekommen seien.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×