Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2011

22:48 Uhr

Biodiesel

McDonald's tankt am Golf Frittenfett

Die Vereinigten Arabischen Emirate brauchen mit Sprit nicht zu knausern. Trotzdem wird McDonald's in den VAE jetzt vom Biodiesel-Hersteller Neutral Fuels beliefern - mit dem eigenen Frittenfett.

McDonald's fährt mit Frittenfett. Quelle: Reuters

McDonald's fährt mit Frittenfett.

DubaiMcDonald's-Fahrzeuge in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) sollen zukünftig alle mit Sprit aus altem Frittenfett fahren.

Der in Dubai ansässige Biodiesel-Hersteller Neutral Fuels gab am Sonntag eine entsprechende Einigung mit der Fast-Food-Kette bekannt. Aus den gebrauchten Speiseölen der McDonald's-Restaurants in den VAE lasse sich der Kraftstoffbedarf des Unternehmens decken, hieß es.

Zwar werden auch McDonald's-Fahrzeuge in Großbritannien und Österreich bereits mit Biodiesel betrieben, doch erstmals wird ein derartiges Projekt in einem so großen Maßstab in einem der ölreichen Golfstaaten durchgeführt.

Von

dapd

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Beninga

04.07.2011, 08:35 Uhr

Ich würde mir wünschen wenn MC-Donalds die Fritenfett Aktion auch in Deutschland durchführte.
Er könnte damit zeigen, das er seiner Verantwortung gerecht werde. Einen neuen Kunden hätte er damit schon gewonnen.
mfg H.Beninga

haemueller

04.07.2011, 10:04 Uhr

seit wann ist denn Dubai ein ölreicher Golfstaat??

inno1950

05.07.2011, 15:19 Uhr

und wann kommt China dazu ? Wohne in Shanghal und auf 6 Km
hat man 5 mal MC, 4 mal Bürger, 4 mal KFG und unzaehlige
China Fast Food.Das bei officiell 24 Mio Menschen, also Bio ???? Fett auch hier genug? Kann da nur lachen über
diese Minimalmengen , die dort gespart werden,
Leute, nicht verarschren lassen von MC,
Guss aus China

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×