Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.03.2017

11:07 Uhr

Biotech-Unternehmen

Evotec profitiert von Pharma-Partnerschaften

Dank Partnerschaften mit Pharmakonzernen wie Bayer oder Sanofi konnte das Biotechunternehmen Evotec seinen Gewinn im abgelaufenen Jahr um mehr als 62 Prozent steigern. An der Börse kommt auch der positive Ausblick gut an.

Für das laufende Jahr rechnet das Hamburger Unternehmen mit einem Umsatzanstieg von mehr als 15 Prozent. dpa

Evotec

Für das laufende Jahr rechnet das Hamburger Unternehmen mit einem Umsatzanstieg von mehr als 15 Prozent.

FrankfurtDas Biotechunternehmen Evotec profitiert von seinen Forschungsallianzen mit großen Pharmakonzernen. Das bereinigte Betriebsergebnis (Ebitda) erhöhte sich im vergangenen Jahr auf gut 36 Millionen Euro von 8,7 Millionen vor Jahresfrist, wie das Hamburger Unternehmen am Dienstag mitteilte. Damit übertraf Evotec sowohl seine eigene Prognose als auch die Erwartungen von Analysten.

„Durch verschiedene neue und erweiterte Kooperationen erreichten wir mit unseren Finanzergebnissen eine neue Dimension“, sagte Vorstandschef Werner Lanthaler. Unter dem Strich erzielte Evotec einen Gewinn von fast 27 Millionen Euro, ein Plus von mehr als 62 Prozent. Der Umsatz stieg um fast 29 Prozent auf 164,5 Millionen Euro. Dabei profitierte Evotec unter anderem von der Allianz mit dem französischen Pharmakonzern Sanofi und von höheren Meilensteinzahlungen, insbesondere aus der Kooperation mit Bayer.

Actelion: Biotechfirma glänzt mit Rekordgewinn

Actelion

Biotechfirma glänzt mit Rekordgewinn

Die Schweizer Biotechfirma Actelion hat vor der Übernahme durch Johnson & Johnson einen Rekordgewinn erzielt. Bei dem 30 Milliarden Dollar schweren Deal geht es nun um die finanziellen Details.

Für das laufende Jahr rechnet Evotec mit einem Umsatzanstieg von mehr als 15 Prozent. Das bereinigte Betriebsergebnis soll sich „signifikant“ verbessern. An der Börse kam das Zahlenwerk gut an: Evotec-Aktien stiegen um mehr als fünf Prozent auf 8,56 Euro und waren mit Abstand größter Gewinner im Technologieindex TecDax. Die Papiere haben ihren Wert innerhalb der letzten zwölf Monate fast verdreifacht. Die Analysten der Berenberg Bank sprachen von einem starken Jahresabschluss, der für Evotec der bislang beste in der Firmengeschichte sei.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×