Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.08.2011

10:01 Uhr

Biotech-Unternehmen

Qiagen testet Krebsmittel mit Pfizer

Qiagen und Pfizer kooperieren bei einem Test eines Lungenkrebsmittels. Finanzielle Details der Vereinbarung werden allerdings nicht bekanntgegeben.

Probenträger im Qiagen-Werk Hilden. Quelle: dpa

Probenträger im Qiagen-Werk Hilden.

HildenDas Biotechnologie-Unternehmen Qiagen hat eine weitere Kooperationsvereinbarung mit Pfizer abgeschlossen. Gegenstand dieser Vereinbarung sei die Entwicklung eines molekularen Therapie begleitenden Tests (Kras-Testtechnologie) für ein Krebsmittel von Pfizer, das derzeit in weltweiten klinischen Studien zur Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) erprobt werde, teilte Qiagen mit.

Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben. Lungenkrebs ist weltweit betrachtet die häufigste Krebsart und zieht die meisten Todesfälle nach sich.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×