Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.05.2012

20:01 Uhr

Carbon-Bauteile

SGL und Benteler bauen neues Werk

Das Joint-Venture Benteler-SGL errichtet für Carbonfaser-Bauteile ein neues Werk. Die neue Stätte soll in Österreich entstehen. Grund für den Bau ist die wachsende Nachfrage aus der Autobranche.

Das Logo der SGL Group am Eingang des Carbon-Werks. dpa

Das Logo der SGL Group am Eingang des Carbon-Werks.

FrankfurtDer Grafitspezialist SGL Group und der Autozulieferer Benteler bauen ihr Geschäft mit Carbonfaser-Bauteilen für die Autobranche aus. Das Gemeinschaftsunternehmen der beiden Firmen, Benteler-SGL, errichte ein neues Werk für Autoteile aus Carbonfaser-Verbundwerkstoffen, teilten SGL und Benteler am Mittwoch mit. Die Investitionssumme liege bei 36 Millionen Euro. Die neue Produktionsstätte entstehe im oberösterreichischen Ort im Innkreis.

Mit dem Werk reagiere Benteler-SGL auf die wachsende Nachfrage nach solchen Leichtbauteilen in der Automobilbranche. Das Unternehmen habe Großserien-Aufträge erhalten. Die Bauarbeiten für das Werk seien bereits im April angelaufen. Ab Mitte 2013 soll die Serienfertigung starten. Benteler und SGL halten jeweils die Hälfte der Anteile an dem 2007 gegründeten Joint Venture Benteler-SGL. Zu den Produkten der Firma gehören etwa Türkörper für den Rennwagen Porsche GT3 Cup oder Unterbodenstreben für den Luxusschlitten Bentley Azur.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×