Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2009

16:58 Uhr

Chemiebranche

Lanxess hält an Zielen fest

Der Leverkusener Chemiekonzern Lanxess hält trotz des sehr schwachen vierten Quartals an den Jahreszielen für 2008 fest.

Das Lanxess-Firmengelände in Leverkusen. Foto: dpa dpa

Das Lanxess-Firmengelände in Leverkusen. Foto: dpa

HB LEVERKUSEN. Das Ziel für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liege zwischen 710 und 730 Millionen Euro, sagte Finanzvorstand Matthias Zachert am Mittwoch.

An außerordentlichen Kosten schlugen im vergangenen Jahr in der Bilanz 70 bis 90 Millionen Euro zu Buche. Das wirtschaftliche Umfeld sei "noch herausfordernder" geworden.

Das vierte Quartal habe einen deutlichen Nachfrageeinbruch mit sich gebracht. Die Nachfrage im ersten Quartal beginne auf sehr niedrigem Niveau. In Asien erhofft sich Lanxess ab März einen leichten Aufwind, wirkliche Dynamik werde wohl erst im zweiten Halbjahr wieder einsetzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×